MOSKAU: LUCHSE UND LEOPARDEN IN DER WOHNUNG (LAURENT GLAUZY – FRANZ. SCHRIFTSTELLER)

Es handelt sich dabei um einen neuen, explosiven Trend, der mit dem Aufstieg der Milliardäre in Moskau und ganz Russland Einzug gehalten hat. Wilde Tiere werden adoptiert: Im Wohnzimmer schwimmt ein großer Hai in einem Aquarium.

Aber jetzt hat sich der Trend verbreitet. Und immer mehr Menschen adoptieren einen Luchs oder einen Leoparden. Das zeigt uns dieser ausgezeichnete Bericht des Kanals „Arte“ (franz. Version) od. von « Spiegel TV ».

Hinter dem Surrealismus dieser Klischees verbirgt sich eine biblische Moral. Außerhalb der Bibel gibt es keine Ordnung.

Die Heilige Schrift lehrt uns, dass es wilde Pflanzen und kultivierbare Pflanzen gibt. Das Gleiche gilt für Tiere: Ein Mensch kann ein Pferd trainieren. Er kann niemals ein Zebra trainieren. Was müssen wir verstehen?

Der Mensch ist das Zentrum der Schöpfung, die Gott geschaffen hat, um seine Allmacht und Liebe zu zeigen. Das ganze Universum dreht sich also um den Menschen. Das Ziel der New-Age-Sekten ist es, die Menschen vom Gegenteil zu überzeugen, den Menschen zu verniedlichen und ihn zu ignorieren. Die Abtreibung ist die logische Folge. Dies ist ihr perverses Ziel. Das ist auch der Grund, warum die Kabbalisten die Menschen glauben ließen, die Erde sei kugelförmig.

Der Mensch ist in der Tat das Zentrum der Schöpfung. Als solches ist er das liebste Geschöpf Gottes.

Ein wildes Tier zu adoptieren bedeutet also, sich an der Unordnung der Schöpfung zu beteiligen. Hinter dieser Idee steht ein dämonisches Ziel.

Erinnern wir uns daran, dass Gott dank der Arche Noah, die auf dem Berg Ararat gefunden wurde, alle Arten gerettet hat, und dass der heilige Franz von Assisi die Tiere segnete, mit denen er kommunizierte, und sogar Leoparden in der Wüste gefügig machte. Das bedeutet, dass die Kirche tatsächlich im Zentrum der Harmonie der Natur steht, im Gegensatz zur Ökologie-/New-Age-Bewegung, die diese Ordnung zu zerstören sucht. Es ist auch kein Zufall, dass diese Bewegungen die Lüge des Coronavirus heute nicht anprangern: Lügen verteidigen niemals die Wahrheit und sind nicht gegen eine Diktatur gerichtet, könnte man einfach schreiben.

Um schließlich die Vorherrschaft der unsichtbaren Welt, des Übernatürlichen über das Unsichtbare und Natürliche zu brechen, muss man sich daran erinnern, dass alle für den Menschen schädlichen Tiere Irland verließen, als der Heilige Patrick die Insel evangelisierte. Kannibalismus und rituelle Verbrechen der Heiden verschwanden. Jetzt tritt der gegenteilige Effekt ein. Wir sehen es beim Pädosatanismus, dessen « Logen » einer der Transmissionsriemen sind.

Die gleichen Ursachen haben die gleichen Auswirkungen. Und diese wilden Tiere, die in Wohnungen leben, haben nichts dem Zufall zu verdanken. Sie ist das Ergebnis einer Welt ohne Bezugspunkte, eines Lebens ohne Gott. Ein Element unter vielen anderen!

So sollten wir diesen 30-Minuten-Bericht betrachten, den Bericht über eine Welt ohne Orientierungspunkte.

LINK ZUM BERICHT UNTEN (deutsche Version):

DAS DEUTSCHPRACHIGE BUCH VON LAURENT GLAUZY

Die Riesen und Atlantis : Enthüllungen einer verbotenen Archäologie :  Laurent Glauzy: Amazon.de: Bücher

Un commentaire

Votre commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l’aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion /  Changer )

Photo Google

Vous commentez à l’aide de votre compte Google. Déconnexion /  Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l’aide de votre compte Twitter. Déconnexion /  Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l’aide de votre compte Facebook. Déconnexion /  Changer )

Connexion à %s