Ein Penner? Nein, der Präsident von Uruguay. (LAURENT GLAUZY – FRANZ. SCHRIFTSTELLER)

Ein Penner? Nein, es handelt sich um den 78-jährigen Präsidenten von Uruguay, José Pepe Mujica. Er lebt auf dem Land, in einem Haus von 50 Quadratmetern mit kaum einem Brunnen, nicht einmal fließendes Wasser. Er hielt eine der tiefgründigsten Reden, an die sie sich erinnern können, bei der UNO, in der er das zerstörerische Wirtschaftsmodell der Neuzeit anprangerte. Von seinem Gehalt als Präsident behält Mujica nur 485 Dollar zum Leben und gibt die restlichen 7.500 Dollar an das Volk ab. « Sie nennen mich den armen Präsidenten, aber ich fühle mich nicht arm. Die Armen sind diejenigen, die nur arbeiten, um einen teuren Lebensstil aufrechtzuerhalten, und sie wollen immer mehr und mehr. In der Politik geht es darum, ein Beispiel zu geben », erklärt er.

Der uruguayische Präsident erinnert an Wiens berühmtesten Bürgermeister, mehr als ein Jahrhundert nach dessen Tod. Karl Lueger, der 1905 starb, war weder Jude, noch pädophil, noch Freimaurer, verzichtete auf die Hälfte seines Gehalts und weigerte sich, sich von einem bayerischen Arzt behandeln zu lassen, der der Gemeinde zu teuer war. Er war es auch, der, lange bevor die Mode in Paris aufkam (zur großen Freude der Homosexuellen), die ersten Strände entlang der Donau im Herzen der österreichischen Hauptstadt (für Familien) eingerichtet hatte. Die Rothschilds übten Druck auf den Kaiser aus, seine Wahl gegen diesen Mann von großer Ehrlichkeit nicht anzuerkennen, der Wien renovierte und es zur ökologischsten Hauptstadt Europas machte, um die Lebensbedingungen der Arbeiter und der Ärmsten zu verbessern. Doch bei der vierten Ablehnung gingen die Menschen auf die Straße und verschafften sich erfolgreich Gehör. Im Jahr 2012 wurde die einzige Straße, die seinen Namen trägt, in Wien umbenannt.

Es ist ganz klar, dass Karl Lueger unbegründet als furchtbarer Antisemit angesehen wird. Eine Anschuldigung, die José Pepe Mujica, der dem Volk zu nahe steht, kennen könnte.

laurentglauzy1@gmail.com

images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51XAPu...

DAS BUCH VON LAURENT GLAUZY

Amazon.fr - Die Riesen und Atlantis : Enthüllungen einer verbotenen  Archäologie - Laurent Glauzy - Livres

Votre commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l’aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion /  Changer )

Photo Google

Vous commentez à l’aide de votre compte Google. Déconnexion /  Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l’aide de votre compte Twitter. Déconnexion /  Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l’aide de votre compte Facebook. Déconnexion /  Changer )

Connexion à %s